projekt/neuerTitel

Neuer Titel

Der Use Case Editor braucht dringend einen einheitlichen Titel.

Hintergrund

DODE steht für Domain Oriented Design Environment. Dahinter steckt, dass man für eine eng gefasste Domaine leichter Erfahrungen nutzen kann.

Das ist zwar die Grundidee, aber vielleicht nicht mehr Kern des Programms. Hier Liste ich einfach mal ein paar Schlagwörter, die mir wichtig sind: * Erfahrungen / Experiences * Heuristiken * Computerbasierte Kritiken * Anforderungen

Vorschläge

Hier eine Liste der Vorschläge. Um Kreativität wird gebeten!

  • RE-DODE: Das ist der Default-Name. Nicht besonders catchy, außerdem ist die Abkürzung ausgeschrieben ein graus.
  • HERA: Heuristischer Requirements Assistent. Der Vorschlag kam einmal von Herrn Schneider und bezog sich auf ein etwas größer angelegtes Konzept.

Abstimmung

Geschlossen. Einstimmig für HERA gestimmt. Wunderbare Demokratie... ;-)

Name der Teile

Gerade für Veröffentlichungen muss der Name aber konsistent genutzt werden. An dieser Stelle will ich daher mal die Veröffentlichungen und dort verwendeten Namen sammeln. Zusätzlich gibt es noch das Problem, dass auch die Teile Namen brauchen.

Namen für HERA's Teile

UCDE ist hiermit der offizielle Teil für den Use Case Editor. Damit ist auch das Kritiksystem und Use Case spezifische Kritiken / Erfahrungen gemeint.

Namen in Veröffentlichungen

Kürzel Titel Name Bemerkung
Crisp2006 Konzept und Werkzeug zur erfahrungsbasierten Erstellung von Use Cases na auf die schnelle kann ich keinen Namen entdecken, meine aber, es war Use Case Editor oder Use Case DODE
FGRE06 UC-DODE Grauenhaft: Use Cases sind die Domäne!
MeReP07 UCDE da ging es auch nur um Use Cases
SEMSOA07 weiß ich nicht mehr
Meyer2007 Halbautomatische Generierung eines Glossars während der Dokumentation von Anforderungen UCDE
Kitzmann2007 Kritiksystem für ein erfahrungsbasiertes Anforderungswerkzeug
Pilarski2007
Rumann2007
Szongott2007
Keil2007